Left Menu Icon
Right Menu Icon

WILDE Praktikanten – WILDE Geschichten

By Miriam, 02. Juni 2016

WILD interns | WILDDESIGN

Jedes Jahr „beherbergen“ wir in unseren Büros in Deutschland und China Praktikanten aus aller Welt. Wir freuen uns, sie bei Ihren ersten Schritten ins Karriereleben zu begleiten und unterstützen zu können – sei es im Bereich Produkt- oder Kommunikationsdesign. Durch ihre neuen, frischen Sichtweisen und ihre einzigartigen Erfahrungen aus dem Heimatland entsteht bei uns ein dynamischeres Arbeitsumfeld – dadurch steigern wir unseren Designanspruch in jedem der Projekte an denen wir arbeiten.

Ein Praktikum bei WILDDESIGN dauert in der Regel drei bis sechs Monate. Viele unserer Praktikanten studieren noch und entscheiden sich für WILDDESIGN um ihre, für den Studienabschluss nötige, Praktikumserfahrung zu erfüllen. Nach ihrem Praktikum entschließen sich einige dazu ihr „Designabenteuer“ in einem anderen Land, an einem ganz anderen Ende der Welt fortzuführen. Und manchmal verweilt der ein oder andere noch ein wenig länger – in einem unserer Büros in Gelsenkirchen, Shanghai oder München.

So kommt es auch vor, dass die Wege unserer Praktikanten ganz eigenwillige Formen annehmen und es sie z.B., nach dem Ende ihres Praktikums, wieder zurück nach WILDDESIGN führt – aber dann in eines der anderen WILDDESIGN-Büros. So geschehen bei Andrew und Alejandro, die ihr Abenteuer in Gelsenkirchen starteten und nun ihre Karrieren im Shanghaier Büro fortsetzen. Oder sie arbeiten weiter freiberuflich für WILDDESIGN. Das sind dann Praktikanten wie Emily aus Cincinnati, die für uns aufregende Geschichten schreibt oder Bhagyashri aus Mumbai, die uns mit ihren tollen grafischen und illustrativen Fähigkeiten in verschiedenen Projekten unterstützt.

Da Chancengleichheit für uns ein wichtiges Kriterium ist, stellen alle unsere Büros Praktikum-WGs zur Verfügung (sicher bald auch das brandneue Münchener Büro ;-). In diesen können unsere Praktikanten – während ihres Aufenthaltes bei WILDDESIGN – kostenfrei wohnen. Diese WGs sind praktischerweise nicht allzu weit von den Büros entfernt. Unsere Praktikanten erhalten zudem eine kleine finanzielle Unterstützung für Essen und persönliche Ausgaben.

Und nun möchten wir ihnen einige Praktikanten vorstellen – mit ihren ganz persönlichen, „wilden“ Geschichten. Sie erzählen uns, welche wertvollen Fähigkeiten sie bei WILDDESIGN erworben haben und was ihre schönste Erfahrung und ihre verrückteste Erinnerung war.

Lesen Sie die Geschichten einiger unserer „wilden Praktikanten“

WILD interns | WILDDESIGN

Carolina Villalobos aus Kolumbien

Februar bis Juni 2015 / Shanghai / Produktdesign

Drei der wertvollsten erlernten oder entwickelten Fähigkeiten während des WILDDESIGN-Praktikums:

  • wie man die verschieden Ideen aus einem Kreativmeeting in anwendbare Lösungen, vor dem Abgabetermin, umsetzt
  • wie man starke Anwendungsszenarien aufbauen kann, um damit die Projektentwicklung besser zu unterstützen
  • wie ich meine eigenen persönlichen Stärken mit in die Teamarbeit integrieren kann um effektivere Arbeitsergebnisse zu erzielen

Meine schönste Erfahrung während des WILDDESIGN-Praktikums:

Erleben zu dürfen, dass die Arbeitskollegen mehr eine Familie als Arbeitskollegen sind, dass ich in einem solchen internationalen Team verschiedene professionelle Fähigkeiten lernen und teilen durfte – wie das gestalten von Verbraucherelektronik für einen der innovativsten Firmen in Asien (Xiaomi) – und die Möglichkeit hatte die Prototypen zu testen die aus dem Designprozess entstanden sind. Aber am Meisten von allem gefiel mir die Möglichkeit mit europäischen Designstandards für den asiatischen Markt zu arbeiten, der die neuesten technologischen Maßstäbe berücksichtigt.

Ich würde ein Praktikum bei WILDDESIGN an andere weiterempfehlen, weil…:

…WILDDESIGN eine dynamische Firma mit viel Designerfahrung ist und angehenden Designern Einblicke in interessante Projekte bietet, um ihre persönlichen Fähigkeiten weiter zu entwickeln.

Meine schönste/verrückteste Erinnerung an das WILDDESIGN-Praktikum:

War, als ich ein Kreativmeeting führen durfte, mit fast allen Kollegen (auch dem Markenteam), um in einem einzigen Raum einen Beitrag zu einer Anwendungsszenario-Analyse zu erarbeiten. Am Ende des Tages hatten wir eine Wand voll mit Post-its beklebt die neue Konzepte für das noch laufende Projekt zeigten.

WILD interns | WILDDESIGN WILD interns | WILDDESIGN

Alejandro Lara-Hernandez aus Spanien

Februar bis Juli 2013 / Gelsenkirchen / Produktdesign

Drei der wertvollsten erlernten oder entwickelten Fähigkeiten während des WILDDESIGN-Praktikums:

  • Designprozess
  • Formgebung und Sketching
  • 3D-Modeling mit Schwerpunkt auf die Fertigungstechnik

Meine schönste Erfahrung während des WILDDESIGN-Praktikums:

Ich würde sagen, dass das Team und die Projekte das Beste in der Praktikumszeit waren. Die Atmosphäre und das Team waren fantastisch, die Leute waren nett und freundlich. Sie geben dir von Beginn an das Gefühl ein Teil des Teams zu sein und das war etwas das ich sehr geschätzt habe. Die einzelnen Projekte waren sehr interessant. Der Hauptfokus lag dabei häufig auf der Medizintechnik, aber es gab auch einige Projekte im Bereich Industriedesign.

Ich würde ein Praktikum bei WILDDESIGN an andere weiterempfehlen, weil…:

WILDDESIGN dir die Möglichkeit bietet an realen Großprojekten mitzuwirken. Dabei wird man von hochqualifizierten Mitarbeitern, in einer immer freundlichen und entspannten Atmosphäre, geleitet.

Meine schönste/verrückteste Erinnerung an das WILDDESIGN-Praktikum:

Als ich mit Marc, Oli und Andrew vom Büro zur red dot AFTER WORK PARTY gelaufen bin, wir uns einige Flaschen Bier geteilt haben und uns dann verirrt haben. Schließlich aber doch noch angekommen sind und mit dem Rest des Team ein tolle Zeit in einer einzigartigen Umgebung verbracht haben.

WILD interns | WILDDESIGN

WILD interns | WILDDESIGN

Bhagyashri Tamboli aus Indien

August 2014 bis Januar 2015 / Gelsenkirchen / Grafikdesign und Markenentwicklung

Drei der wertvollsten erlernten oder entwickelten Fähigkeiten während des WILDDESIGN-Praktikums:

  • Designstrategie
  • Die Arbeit an Medizintechnik-Projekten
  • Fachübergreifende Herangehensweise im Design

Meine schönste Erfahrung während des WILDDESIGN-Praktikums:

Die begeisternde Gesamt-Atmosphäre und die Arbeit mit einem hochprofessionellen und erfahrenen Team.

Ich würde ein Praktikum bei WILDDESIGN an andere weiterempfehlen, weil…:

Es ist ein guter Start in die Arbeitswelt und eine gute Lernerfahrung.

Meine schönste/verrückteste Erinnerung an das WILDDESIGN-Praktikum:

Mein letzter Tag bei WILDDESIGN an dem mich das Team mit einen Kuchen, Getränken und einem süßen Abschiedsfoto überrascht hat.

WILD interns | WILDDESIGN WILD interns | WILDDESIGN

Julia Regnath aus Deutschland

Februar bis Juli 2015 / Gelsenkirchen / Produktdesign

Drei der wertvollsten erlernten oder entwickelten Fähigkeiten während des WILDDESIGN-Praktikums:

  • Teamwork
  • Arbeit unter Zeitdruck
  • Herausfinden was der Kunde tatsächlich benötigt

Meine schönste Erfahrung während des WILDDESIGN-Praktikums:

Der Spaß an der gemeinsamen Arbeit in einem so netten Team. Die Zeit in der WG war eine großartige Erfahrung, weil es vieles einfacher gemacht hat und wir soviel Spaß zusammen hatten. 🙂 UND MYLO NATÜRLICH!

Ich würde ein Praktikum bei WILDDESIGN an andere weiterempfehlen, weil…:

Du bist nicht nur ein „Praktikant“ sondern ein wertvoller Teil des Teams. Deine Ideen zählen, deine Meinung zählt. Und du bekommst die Möglichkeit an verschiedenen Projekten und Aufgaben zu arbeiten.

WILD interns | WILDDESIGN WILD interns | WILDDESIGN WILD interns | WILDDESIGN

Andrew Berno aus Australien

Februar bis Juli 2013 / Gelsenkirchen / Produktdesign

Drei der wertvollsten erlernten oder entwickelten Fähigkeiten während des WILDDESIGN-Praktikums:

  • Wenn du kannst, bzw. es möglich ist, bleib dran – manchmal drehst du dich mit einer Idee im Kreis, manchmal hast du einen „Geistesblitz“
  • Die übliche sorgfältige Prüfung – und dann noch einmal alles erneut prüfen!
  • Besonders nach Großprojekten sind es die letzten 10% die wirklich zählen – es ist mental der härteste Teil und der Teil, der etwas unfertig oder besonders aussehen lässt.

Meine schönste Erfahrung während des WILDDESIGN-Praktikums:

Die Möglichkeit zu haben, um die ganze Welt reisen zu können und sich Wissen anzueignen in einem Beruf, den ich mit voller Leidenschaft ausübe. Mit harter Arbeit und Eigeninitiative war es mir möglich das Team im Laufe der Zeit zu unterstützen. In den verschieden Designprojekten wurde ich voll integriert. Und jetzt ist es schön zu wissen, dass das Team dabei helfen konnte eine solide Design-Lösung für unseren Kunden zu finden – für ein Gerät das erst kürzlich auf den Markt gekommen ist – und ich ein Teil dessen war.

Meine schönste/verrückteste Erinnerung an das WILDDESIGN-Praktikum:

Haha! Zu viel zu erzählen – keine von ihnen sind zumutbar aber einige von ihnen sollten noch erzählt werden. Alles ein bisschen verrückt.

WILD interns | WILDDESIGN WILD interns | WILDDESIGN

Elias aus Deutschland

März bis April 2015 / Shanghai / Geschäftsfeldentwicklung

Drei der wertvollsten erlernten oder entwickelten Fähigkeiten während des WILDDESIGN-Praktikums:

  • Teamwork
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Webseitenanalyse

Meine schönste Erfahrung während des WILDDESIGN-Praktikums:

Die Leute, die freundliche Atmosphäre und Andrews spezieller Sinn für Humor.

Ich würde ein Praktikum bei WILDDESIGN an andere weiterempfehlen, weil…:

Es macht Spaß und viele erfahrene Designer unterstützen dich.

Meine schönste/verrückteste Erinnerung an das WILDDESIGN-Praktikum:

Bridge hanging…

 WILD interns | WILDDESIGN

Maxime Le Ruyet from France

März bis Juli 2015 / Shanghai / Produktdesign

Drei der wertvollsten erlernten oder entwickelten Fähigkeiten während des WILDDESIGN-Praktikums:

  • CAD
  • Fertigungsprozess
  • Betriebsorganisation

Meine schönste Erfahrung während des WILDDESIGN-Praktikums:

Ich genoss das gute „Design-Karma“ im Shanghai-Büro! Die Kollegen waren im Arbeitsalltag locker drauf und immer bereit Tipps und Veranstaltungen zu teilen und das umso mehr in der Freizeit.

Ich würde ein Praktikum bei WILDDESIGN an andere weiterempfehlen, weil…:

Es ein phantastisches internationales Team ist.

Meine schönste/verrückteste Erinnerung an das WILDDESIGN-Praktikum:

Während einer „Nachtschicht“ mit zwei ehemaligen Praktikanten, Caro und Steven, hatten wir einen kleinen Nervenzusammenbruch, der uns dazu veranlasste eine verrückte Tanzeinlage alleine im Büro aufzuführen.

Maxime hat einen erstaunlichen Artikel zu unserem Blog beigetragen:
5 Common Mistakes Made by Junior Designers >>>>

WILD interns | WILDDESIGN

Wie sie sehen können wird es für einen Praktikanten bei WILDDESIGN niemals langweilig. Viele bleiben, nach ihrem Praktikum, noch über Jahre mit uns in Kontakt – über Facebook und der eigens für sie eingerichteten Plattform „The Designpraktikanten.WG„, eine Fanseite, auf der sie ihre interessanten, alltäglichen Erlebnisse mit andren teilen.

Schließen Sie sich uns an!

Join Us >>>>

Werfen Sie einen Blick auf unsere Teamseite

WILDDESIGN Global Team >>>>

Technologie-Trends in der Medizintechnik – von Automatisierung bis 3D-Druck
Medical Design Trend Review 2016
Miriam

Miriam

An ambitious designer with invaluable thoughts and creativities.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Icon Twitter Icon LinkedIn Icon RSS Feed Icon Pinterest Icon Instagram Icon
Top