Left Menu Icon
Right Menu Icon

Die Designagentur für Produktdesign & Marke _

Neue, sofort einleuchtende Designlösungen mit Business-Impact? Marge rauf, Kosten und time to market runter? Dafür braucht es Entwickler mit Erfahrung und praktischer Kreativität.

In den vergangenen 25 Jahren konnten wir für mehr als 350 kleine und große Unternehmen aus aller Welt Ideen zu erfolgreichen Produkten, User Interfaces und Marken machen. Wie man mit Produktdesign und Markenentwicklung erfolgreich sein kann? Wir sind persönlich, kreativ, präzise und immer zur Stelle, wenn Sie uns brauchen. Ein wirklicher Partner eben.

Wir sind Ihre Full-Service Designagentur. Testen Sie uns aus!

WILDLIFE Movie
_ Vielen Dank für Ihren Besuch auf der Medica/ Compamed Halle 8a/H13_ Medical Design in Rekordzeit - die Xotocam_ Salvia medical - eine Marke erfindet sich neu!_ UNSER 2016-ER TREND REVIEW - JETZT KOSTENLOS DOWNLOADEN!_ GC Dentaler Intraoral- 3D-Scanner in Bewegung._ 24 Designfaktoren - unsere einzigartige Methodik._ Frisches Oral Care Design - gibt's bei Aldi._ Usability Engineering und integriertes Design_ Glückwunsch Hemacore - erster red dot Produktdesign!_ Neue Technologien - neues Produktdesign._ WILD Life - unsere Designagentur in 4 x 30 sec Video.
_ Vielen Dank für Ihren Besuch auf der Medica/ Compamed Halle 8a/H13
_ Medical Design in Rekordzeit - die Xotocam
_ Salvia medical - eine Marke erfindet sich neu!
_ UNSER 2016-ER TREND REVIEW - JETZT KOSTENLOS DOWNLOADEN!
_ GC Dentaler Intraoral- 3D-Scanner in Bewegung.
_ 24 Designfaktoren - unsere einzigartige Methodik.
_ Frisches Oral Care Design - gibt's bei Aldi.
_ Usability Engineering und integriertes Design
_ Glückwunsch Hemacore - erster red dot Produktdesign!
_ Neue Technologien - neues Produktdesign.
_ WILD Life - unsere Designagentur in 4 x 30 sec Video.

WILDDESIGN hat bereits zahlreiche Design Awards gewonnen und zeigt seine Produktdesign-Highlights in ausgewählten Case-Studys

User Centered Design

Der Mensch im Mittelpunkt, als Nutzer, Anwender, Patient oder Konsument. Es gibt viele Rollen, in die ein Mensch unwillkürlich gerät, sobald er oder sie mit Produkten konfrontiert wird oder Produkte nutzen will. Diese Rollen zu begreifen und sinnfällig in Produkte umzusetzen, darauf zielt User Centered Design ab. 

Das menschliche Maß ist eine Ebene, die wir in unseren Produktdesign Projekten in hohem Maße berücksichtigen. Die Ergonomie im mechanisch/ physischen Sinne, aber auch im Sinne der Wahrnehmung z.B. von Nutzer-Schnittstellen auf einem Computerscreen, spielt eine immer wichtigere Rolle im Produktdesign. Bei der Entwicklung von Medizinprodukten ist die Usability oder auf Deutsch die Gebrauchstauglichkeit inzwischen gesetzlich geregelt und gibt uns Gestaltern den Rahmen und die Richtung für das Produktdesign vor. 

Beginnend mit der Analyse des Nutzungskontextes schaffen wir für das Produkt eine exakte Vorstellung über die Arbeitsabläufe, die Umgebung und die Art und Aufgaben der Nutzer. Bevor wir kreative Konzepte entwickeln, müssen die Anforderungen aus der Analyse klar definiert worden sein. Erst dann macht es Sinn, in Lösungen zu denken.

Der Kreis schließt sich, indem wir Prototypen und Modelle bauen, mit denen wir die Produktdesign-Konzepte bewerten können. Die Verifizierung und Validierung der Gebrauchstauglichkeit steht stets am Ende unserer Tätigkeit im Rahmen des User Centered Design.

Design Thinking

Design Thinking ist für uns nicht nur modernes Buzzword, sondern gelebte Praxis in unseren Produktdesign-Prozessen. Ein gutes Produkt kann nur unter Berücksichtigung aller Einflussfaktoren entstehen. Unser multidisziplinärer Ansatz trägt dem Rechnung und setzt bei der Erforschung der Nutzerbedürfnisse an.

Wie im User Centered Design Ansatz, stehen die Bedürfnisse des Nutzers im Fokus. Diese werden nicht nur mit objektiv statistischen Methoden ergründet, wie es z.B. die Marktforschung tut, sondern das subjektive Einfühlungsvermögen steht dabei im Vordergrund.

Sich als Entwickler in die Situation, Umgebung und Position der Betroffenen zu begeben, ist der Schlüssel zum Erfolg. Wir wollen nicht nur wissen, sondern auch wahrnehmen, anfassen und erleben. Regelmäßig tauschen wir wo immer es geht die Rollen, erleben die Nutzerperspektive, erforschen die „User Experience“.

Als Produktdesigner verfügen wir über die Mittel und Methoden, Probleme aufzudecken und diese kreativ und innovativ zu lösen.

Designtrends / Megatrends

Den Erfolg unserer Produktdesign-Entwicklungen können wir erst in der Zukunft sehen. Insofern kommt es darauf an, schon früh die richtigen Annahmen treffen. Das hat nichts mit Kaffeesatz-Lesen zu tun, sondern mit der Kenntnis der großen, übergreifenden Trendlinien, der Megatrends.

Auf der formalen Seite stehen dagegen die Designtrends. Teils kurzlebig, teils stilprägend für eine ganze Epoche sind Designtrends die konkrete Ausdrucksform von Zeitgeist und gesellschaftlichen Strömungen.

Für unsere Produktdesign-Prozesse nutzen wir beide Trend-Ebenen zur strategischen Ausrichtung des Produktes. Methoden wie das Roadmapping oder stilistisch geprägte Moodboards helfen, die Erkenntnisse zu veranschaulichen.

Wir betätigen uns auch regelmäßig als Trendscouts und sammeln aussagekräftige Beispiele auf unserem

WILDDESIGN-Pinterest Account.



 
 
 
 
 

Social Media

Facebook
Twitter
LinkedIn
RSS Feed
Pinterest
Instagram

Newsletter

Wünschen Sie regelmäßige Infos über WILDDESIGN und Innovationen aus der Branche?