Left Menu Icon
Right Menu Icon

DATACOLOR | Vom Prototyping bis zur Massenfertigung

Case Study über Produkt- und Verpackungsentwicklung für das globale Farb-Messsystem von Datacolor.

Arbeitsmittel für Grafik-Professionals
Arbeitsmittel für Grafik-Professionals

Datacolor Farbkalibrierung

DATACOLOR Logo

Design eines professionellen Kalibrierungstools

Kalibrierungstool & Hightech Printverpackung
Verständnis des Workflows und der Bedürfnisse von professionellen Fotografen

Die Firma Datacolor wollte ihre Marktposition als weltweit führendes Unternehmen in der Farbkalibrierung in der westlichen Welt festigen und den Schritt nach Asien mit einem starken und innovativen Produkt unterstreichen.

Designprozess

Unsere Designer erforschten den professionellen Fotografen-Workflow und lernten deren Bedürfnisse kennen. Basierend auf Benutzer-Szenarien wurden verschiedene Konzepte entwickelt. Prototypen halfen die Ergonomie unserer Lösungen zu testen und zu validieren.

Designergebnis

Der Spyder CHECKR kam im September 2010 auf den Markt und war zwei Monate später ausverkauft. Somit schaffte Datacolor einen erfolgreich Eintritt in den chinesischen Markt.

Was war der WILDDESIGN Part?

  • Verständnis des Workflows und der Bedürfnisse von professionellen Fotografen
  • Prototyping und 3D-CAD-Daten für die Massenfertigung
  • Markterfolg von Datacolor
Produktdesign Kalibrierungstool

Datacolor Verpackungsdesign

Projektaufgabe

Die DATACOLOR-Palette von Produkten zur Farbkalibrierung genießt weltweit das Vertrauen vieler professioneller und semi-professioneller Anwender. Die bestehenden Produkt-Verpackungen waren nun schon einige Jahre "im Dienst" und es war zwingend notwendig, das Verpackungsdesign zu verjüngen und ein optimiertes Verpackungskonzept zu finden. Zusätzlich wurden Drucksachen in 13 Sprachen entwickelt, die dem Verpackungsdesign beigelegt wurden.

Designprozess

Wir untersuchten neue Möglichkeiten in der Verpackungs-Struktur zum besseren Schutz der Produkte und erstellten neue grafische Layouts, die im Einklang mit der gesamten Produktlinie standen. Mit einer starken technischen Unterstützung entwickelten wir mehrere Mock-ups, um eine gute Balance zwischen "in-shelf" Produkt-Präsentation, Auspack-Erlebnis und Produktschutz zu finden.

Designergebnis

Das Produkt Packaging - inklusive eines Kunststoffblisters - erlaubt die sichere Versendung der Produkte. Das Display der Verpackung ist wesentlich attraktiver geworden und die Gesamt-Wahrnehmung über die komplette Produktlinie ist einheitlich umgesetzt.

Was war der WILDDESIGN Part?

  • Innovatives Verpackungskonzept
  • Design einer Verpackungs-Linie
  • Vielsprachiges Beilagen-Set
Verpackungsdesign Produktline Spyder 3
Verpackungsdesign Produktline Spyder 3
Markus Wild

WILDDESIGN-Ansprechpartner

Markus Wild, CEO
Gelsenkirchen
markus.wild(at)wilddesign.de



 
 
 
 
 

Social Media

Facebook
Twitter
LinkedIn
RSS Feed
Pinterest
Instagram

Newsletter

Wünschen Sie regelmäßige Infos über WILDDESIGN und Innovationen aus der Branche?