WILDDESIGN Internship Video – Erfahrungen von Darius aus UK

Es gibt viele gute Gründe sein Praktikum bei WILDDESIGN zu machen – Darius erläutert uns seine in einem kleinen Video.

Darius studiert Industriedesign an der Loughborough University in Großbritannien. In seinem sechsmonatigen Praktikum bei WILDDESIGN konnte er viele Inhalte aus seinem Studium praktisch anwenden, vertiefen und neues dazu lernen. Er hat seine Erfahrungen über das Praktikum in einem Video zusammengefasst und zeigt dabei vor allem auch Einblicke in den Büroalltag einer Designagentur.

Insbesondere die Möglichkeit selbstständig zu arbeiten und ein eigenes Projekt zu bearbeiten hat Darius bei WILDDESIGN sehr geschätzt. Er hat in seiner Zeit in Gelsenkirchen ein Armband entworfen, das Kindern mit atopischer Dermatitis gegen den Juckreiz helfen soll. Über den gesamten Designprozess hinweg konnte er sich Unterstützung und Feedback bei den Kollegen holen.

Generell genießt Darius die entspannte Atmosphäre im Büro. In der Mittagspause wird intensiv die Küche genutzt und auf der Dachterrasse können die Mitarbeiter frische Luft schnappen oder mal den Kopf frei bekommen.

Das Leben abseits der Arbeit beschreibt Darius als unkompliziert: er hat in der von WILDDESIGN gestellten Praktikanten-WG direkt gegenüber vom Gelsenkirchener Office gewohnt. Durch die Praktikumsvergütung waren Verpflegung und Wochenendtrips in die Umgebung auch kein Problem.  

Da das Praktikum von seiner Universität vorgeschrieben ist, erfüllte Darius die Hauptbedingungen für ein Praktikum bei WILDDESIGN. Die Hochschule muss dafür in der Anabin-Liste der akkreditierten Hochschulen gelistet sein. Außerdem sollten Bewerber Industrial Design, Interaction Design oder Vergleichbares studieren. Darius war für ein komplettes Semester in Gelsenkirchen, kürzere Praktika ab einem Zeitraum von drei Monaten sind allerdings auch möglich.

Hast Du auch Lust auf ein Praktikum bei uns bekommen?
-> Mehr Informationen findest du hier

Und falls du noch Ideen für die perfekte Bewerbung brauchst, haben wir da auch ein paar Inspirationen…
-> Bewerben bei einer Designagentur – worauf kommt es an?

Pitch oder nicht Pitch? - wie finde ich den idealen Designpartner?

Lydia

Lydia schreibt über Designprozesse und unsere Projekte im Bereich Medical Design.

Originally written by Lydia Münstermann, 16. August 2022. Last updated 16. August 2022

Schreibe einen Kommentar

Ja, ich bin mit der Speicherung meiner Daten zur Veröffentlichung des Kommentars einverstanden. Grundsätzlich werden meine Daten nicht an Dritte weitergegeben. Das finde ich gut. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gesehen und bin damit einverstanden.

×

Get our chinese newsletter

Want the latest and greatest from our blog straight to your inbox? Simply sign up!


×

Newsletter registration

We have sent you an email with confirmation link.
Please also check the spam folder.