SILVER PLANER: Leben organisieren im Alter | Design Sprint 10

Der SILVER PLANER wurde von der Produktdesign-Studentin Alicia Kastner-Pöhlmann designt. Ihr Fokus lag auf der Gestaltung eines kreativen Hilfsmittels, das bei der älteren Generation Einsamkeit und Isolation vorbeugt.

WAS IST DAS PROBLEM?

Aktuell gibt es allein in Deutschland mehr als zwei Millionen ältere Menschen, die alleinstehend ohne Familienmitglieder oder andere soziale Kontakte wohnen. Jeder Vierte von ihnen wird nur einmal im Monat besucht. Diese aktuelle Situation wird sich in Zukunft durch die alternde Gesellschaft und die wachsende Globalisierung noch verschlimmern. Familienmitglieder arbeiten und leben durch die Folgen der Globalisierung häufig viele Kilometer entfernt in anderen Städten, Ländern oder sogar auf anderen Kontinenten. Dadurch entstand die Schlüsselidee, der „silver Generation“ (60 Jahre und älter) wieder zu mehr Lebensfreude und einer besseren Beziehung zu Familie und Freunden zu verhelfen.

BEGINN DES PROZESSES

Mit der Hilfe von ersten Skizzen, Pappmodellen und 3D-gedruckten Modellen wurde die erste Idee greifbar. Gleichzeitig haben wir die Modelle mit Nutzern getestet, um sicher zu gehen, dass eine intuitive Interaktion mit dem finalen Produkt möglich ist.

ALSO, WORUM GEHT ES GENAU?

Mit dem SILVER PLANER kann der Benutzer das Leben einer älteren Person organisieren und mit anderen Personen kommunizieren. Das Ergebnis ist das Konzept eines interaktiven Planers und der dazugehörigen App.

Der SILVER PLANER ist ein tragbares Gerät, dass die ältere Person zuhause nutzen kann. Die App funktioniert als ergänzendes Kommunikationsmittel für Familie und Freunde, aber auch Ärzte und Pfleger.

SILVER PLANER

Der SILVER PLANER sieht aus wie ein Buch, dass physikalisch mit Knöpfen und Slidern statt einer Touch-Funktion bedient wird. Fast alles wird über den Hauptbutton gesteuert. Er ragt aus der ersten und zweiten Seite heraus und ermöglicht die Kommunikation auf verschiedenen Ebenen.

Auf der ersten Seite dreht sich alles um Neuigkeiten: Erinnerungen an Termine oder Aufgaben sowie Nachrichten und Anfragen. Das Gerät zeigt Benachrichtigungen auf dem integrierten Display an.

Die erste Doppelseite beschäftigt sich damit, was im Leben der älteren Person passiert. Sie zeigt Informationen über anstehende Termine und Aufgaben an. Nutzer haben die Möglichkeit, die Seite zu bearbeiten.

Die zweite Doppelseite fokussiert sich auf die Bedürfnisse. Die ältere Person kann ihre aktuelle Stimmung einstellen und ob sie Anrufe oder Besucher empfangen oder gerade lieber in Ruhe gelassen werden möchte. Außerdem können individuelle Anfragen wie: Ich brauche „Milch“ mithilfe der App ausgewählt und angepasst werden.

SILVER APP

Die SILVER APP ist ein Programm für Familienmitglieder, Freunde, aber auch Ärzte und Pfleger. Sie ist ein Kommunikationsmittel, um mit der älteren Person in Kontakt zu bleiben, aber auch mit anderen App-Nutzern, wie zum Beispiel anderen Verwandten und Freunden.

Der Admin hat den kompletten Überblick über alle Termine und Aktivitäten. Das schließt mit ein, wie sich der „Silver“ gerade fühlt, was er oder sie benötigt usw. Die Nutzer können Nachrichten mit Videos oder Fotos und auch Anfragen für ein Treffen an die ältere Person schicken.

Ein Highlight ist die Funktion, die Antworten auf der letzten Seite des SILVER PLANERS zu individualisieren. Andere Einstellungen, wie zum Beispiel die Dauer des Snoozens, Sounds und weitere Optionen, können in den Settings eingestellt werden.

WELCHEN UNTERSCHIED MACHT DAS?

Mit dem SILVER SYSTEM ist es nun möglich, regelmäßigen Kontakt mit Familienmitgliedern zu halten. Insbesondere die Silvers mit wenig oder sogar gar keinem Know-How über moderne Technologien sind so auch in der Lage, regelmäßig zu kommunizieren.

Dank der Möglichkeit Nachrichten und andere Medien einfach an die ältere Generation zu senden, gibt es einerseits mehr digitalen Kontakt. Somit können Silvers am Leben der Familie teilhaben, auch wenn sie womöglich mehrere Kilometer entfernt leben. Es sind die kleinen Dinge im Leben, oft kann schon eine kurze Nachricht oder ein Bild den Tag versüßen. Es gibt ihnen das Gefühl, dass sie geliebt werden und dass sich jemand um sie sorgt.

Auf der anderen Seite gibt es durch den SILVER PLANER auch mehr persönlichen Kontakt. In der App können Admin Nutzer die Termine der älteren Person einsehen. Daher ist es einfacher, Besuche zu planen. Wenn es in den letzten Tagen keine Aufgaben oder Termine gab – warum nicht einfach mal die Oma besuchen?

Außerdem können Verwandte die Stimmung der Silvers in der App checken. Vielleicht geht es Opa gerade nicht gut und er würde sich über einen Anruf freuen? Oder vielleicht hat er schlecht geschlafen und möchte einfach seine Ruhe. Indem die App diese Informationen anzeigt, hilft sie dabei, den Kontakt zu verbessern. Pfleger oder Freunde können mit Nachrichten im SILVER APP CHAT auch dabei helfen, über die Stimmung der Älteren informiert zu bleiben.

Außerdem ist es ein hilfreiches Werkzeug, um das Leben eines Silvers zu organisieren. Mithilfe von Erinnerungen vergessen sie nichts– egal ob es Medizin oder ein Kaffee-Date mit dem Enkel ist. Auch Ärzte können ihnen die nächsten Termine, Medikationspläne und Leitfäden zuschicken.

The SILVER PLANER – the gentle way to increase the quality of life.

Schwierig, aber nicht unmöglich: Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen
Medical Design in China - Interview with Quan Shan

Lydia

Lydia schreibt über Designprozesse und unsere Projekte im Bereich Medical Design.

Originally written by Lydia Münstermann, 20. April 2022. Last updated 30. November 2022

Schreibe einen Kommentar

Ja, ich bin mit der Speicherung meiner Daten zur Veröffentlichung des Kommentars einverstanden. Grundsätzlich werden meine Daten nicht an Dritte weitergegeben. Das finde ich gut. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gesehen und bin damit einverstanden.

×

Get our chinese newsletter

Want the latest and greatest from our blog straight to your inbox? Simply sign up!


×

Newsletter registration

We have sent you an email with confirmation link.
Please also check the spam folder.