Left Menu Icon
Right Menu Icon

Konsumgüterdesign für Payer

By Markus, 11. Mai 2009

Konsumgüterdesign für eine globale MarkeProjektaufgabe
Einer der weltweit führenden Hersteller für persönliche Pflege- und Healthcare-Geräte – die österreichische Firma Payer – beauftragte das WILDDESIGN Team, ein multifunktionelles elektrisches Trimmer-Set mit austauschbaren Aufsätzen für männliche User zu gestalten.

 

Designprozess
Nach dem Projekt-Kick-off wurden wir mit dem Problem konfrontiert, verschieden große Trimmer-Aufsätze mit dem 3D Body zu verbinden. Dabei den durchgängigen Look nicht zu verlieren, wurde unsere Hauptaufgabe in dieser Phase. In enger Abstimmung mit den Payer Ingenieuren konnten wir eine Balance zwischen funktionellen und ästhetischen Anforderungen erzielen.

 

Designergebnis
Payer hat unser Design gut umgesetzt und konnte bereits vor Abschluss der 3D-Phase die Designlinie erfolgreich an die globale Marke Rowenta verkaufen.

 

Projektfacts

• Enge Kooperation mit den Payer Ingenieuren
• Family-Design im Modulaufbau
• Erfolgreiche Vermarktung vor Serienreife
• Konsumgüterdesign für eine globale Marke

 

Cure a broken heart
Investitionsgüter-Design
Markus

Markus

Markus schreibt über Design- und Innovationsmanagement, Kreativitätsmethoden, Medical Design und Intercultural Branding. Mehr über...

Schreibe einen Kommentar

Ja, ich bin mit der Speicherung meiner Daten zur Veröffentlichung des Kommentars einverstanden. Grundsätzlich werden meine Daten nicht an Dritte weitergegeben. Das finde ich gut. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gesehen und bin damit einverstanden.

Facebook Icon Twitter Icon LinkedIn Icon RSS Feed Icon Pinterest Icon Instagram Icon
×

Get our chinese newsletter

Want the latest and greatest from our blog straight to your inbox? Simply sign up!


×

Newsletter registration

We have sent you an email with confirmation link.
Please also check the spam folder.

Top